Umwelt- & Klimaschutz

Treibhausgase & Ressourcenverbrauch nachhaltig verringern

Umwelt- und Klimaschutz haben bei RIFCON von Anfang an eine große Rolle gespielt. Um dieses Engagement zu dokumentieren und von unabhängiger Seite bestätigen zu lassen, strebt RIFCON eine Zertifizierung nach dem europäischen Umweltmanagementsystem EMAS für Ende 2021 an. Dieses Zertifikat beinhaltet auch die DIN EN ISO 14001. Es bedeutet, dass RIFCON sich verpflichtet hat, seine Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern, also zum Beispiel den Ausstoß von Treibhausgasen und den Ressourcenverbrauch nachhaltig zu verringern. Die Einhaltung dieser Verpflichtung wird nach dem Umweltauditgesetz (UAG) regelmäßig von einem zertifizierten Umweltgutachter überprüft. Das EMAS Zertifikat bestätigt also, dass das Unternehmen ein geprüftes Umweltmanagement hat.

Umweltmanagementsystem

Insbesondere wer selbst ein Klimaschutz-, Umwelt- oder Nachhaltigkeitsmanagement implementiert hat, weiß wie wichtig das Thema Beschaffung im Hinblick auf Umweltschutz ist. Eine umweltfreundliche Beschaffung beinhaltet z.B. auch die Auftragsvergabe an Unternehmen, die nachweislich umweltfreundlich wirtschaften. RIFCON tut das bereits jetzt und mit der Zertifizierung wird es dann auch von offizieller Seite bestätigt.

Zusammen kann man oft mehr bewirken. Deshalb bildet das Netzwerken und damit der Aus-tausch untereinander einen wichtigen Aspekt beim Klima- und Umweltschutz. Haben Sie selbst Interesse an der Einführung eines Umweltmanagementsystems oder suchen Sie einen niederschwelligeren Einstieg in den systematischen Umweltschutz? Unsere Umweltbeauftragte hat langjährige Erfahrung und tauscht sich gerne mit Ihnen aus

Haben Sie Interesse an der
Etablierung eines Umweltmanagementsystems
in Ihrem Unternehmen?

Nehmen Sie Kontakt auf